Wie wirtschaftlich sind die neuen Fern Infrarotheizungen wirklich?

Es scheint, dass die Preise für Nebenkosten kontinuierlich steigen. Um diesen hohen Preisen entgegenzuwirken, suchen viele Menschen nach alternativen Möglichkeiten, um ihre Häuser zu heizen. Eine immer populärer werdende Methode ist die Verwendung der Infrarotheizung anstelle der Elektroheizung oder herkömmlichen Gasheizung. Aber viele Leute wundern sich, ob es sich überhaupt lohnt etwas zu ändern oder ob es am Ende dann doch mehr Geld kostet. Wie wirtschaftlich sind Fern Infrarotheizungen wirklich?

Zunächst ist es wichtig, das Konzept der Infrarotheizung zu verstehen, damit die Wirtschaftlichkeit leichter verständlich wird. Anstatt die Luft wie eine normale Konvektionsheizung zu erwärmen, verwenden Infrarotstrahlen Lichtteilchen, um das eigentliche Objekt zu erwärmen. Es ist ähnlich, als würde man die Wärme der Sonne auf der Haut fühlen, es ist von den Lichtteilchen und nicht von der Wärme der Sonne. Durch die Verwendung dieser Lichtteilchen beginnt es, die Objekte, die sich davor befinden, fast sofort aufzuwärmen. Es funktioniert sehr gut in Räumen, in denen Sie sich nicht viel bewegen, wie z.B. Büro und Schlafzimmer; dort können Sie sicherstellen, dass sich die Wärme auf Sie konzentrieren kann, anstatt den ganzen Raum zu heizen.

Warum macht dies Fern Infrarotheizungen wirtschaftlicher als herkömmliche Heizungen?
Wenn Sie normale Heizquellen verwenden, müssen Sie das Heizgerät normalerweise vorwärmen, bevor Sie es verwenden möchten, da es Zeit braucht, um sich selbst und die umgebende Luft zu erwärmen. Dies erfordert, dass Sie die Heizung für einen längeren Zeitraum laufen lassen müssen, was wiederum mehr Geld kostet; vor allem, weil viel Wärme in der Luft aus dem Raum entweichen kann, wodurch die Heizung weniger effektiv wird. Infrarotstrahler müssen jedoch nicht eingeschaltet werden, bevor Sie sie verwenden können, da Sie die Wärme fast sofort spüren können. Es erwärmt Ihren Körper und nicht die Luft um Ihren Körper. Der Infrarotstrahler kann auch mit einer Leistung von nur 300 W betrieben werden, wobei er fast vollständig vom Körper und den Gegenständen in Ihrer Nähe verwendet wird. Dadurch wird weniger Energie verschwendet.

Der Betrieb einer Infrarotheizung ist nicht nur viel günstiger als der Betrieb der anderen Heizungen, auch die Wartung kostet weniger. Während Elektro- und Gasheizungen im Allgemeinen über Motoren, Lüfter und andere bewegliche Teile verfügen, verwenden Infrarotstrahler reflektierende Paneele, um das Infrarotlicht auszustrahlen. Alle beweglichen Teile von herkömmlichen Heizgeräten verschleißen leicht und sind daher eher beschädigt oder zerreißen, was zusätzliche Reparaturkosten oder sogar die Kosten für den Austausch des Heizgeräts bedeuten kann. Die Infrarotheizungen haben keine Verschleißteile und garantieren dadurch eine längere Lebenszeit ohne Reparatur/Austausch.